Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 90 mal aufgerufen
 Aktuelles aus Deutschland / news from Germany
ProjectSystem12 Offline

Admin


Beiträge: 5.406

14.01.2008 20:08
Jugendliche nach Überfall auf Frührentner in Haft antworten

Nach dem brutalen Überfall auf einen Frührentner in Hamburg hat die Polizei drei jugendliche Tatverdächtige im Alter von 15, 16 und 17 Jahren festgenommen. Sie sollten im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden, sagte ein Polizeisprecher am Montag.
Die jungen Männer stehen im Verdacht, am Neujahrsmorgen in der Nähe eines U-Bahnhofs den 55-Jährigen so zusammengeschlagen zu haben, dass er mit gebrochenem Jochbein und weiteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Zuvor hatten sie ihn als «Penner» beschimpft. Sie werden laut Polizei nun des versuchten Totschlags verdächtigt. Alle drei wurden in den elterlichen Wohnungen festgenommen. Sie haben die Tat gestanden.

Der Frührentner hatte am Neujahrsmorgen Flaschen gesammelt, als er auf die Jugendlichen traf. Sie waren nach einer Silvesterfeier auf dem Rückweg und standen unter starkem Alkoholeinfluss. Einer der Täter verpasste dem Flaschensammler eine «Kopfnuss». Dem 16-jährigen Hauptverdächtigen wird vorgeworfen, dem 55-Jährigen mit den Füßen in den Rücken gesprungen zu sein und anschließend eine Glasflasche mit voller Kraft auf den Kopf des Opfers geschlagen zu haben. «In der Annahme, dass der Mann tot sei, flüchteten die Jugendlichen», teilte die Polizei mit.

Das Opfer erlitt so schwere Kopfverletzungen, dass es tagelang nicht vernehmungsfähig war. Vergangenen Donnerstag gab die Polizei ein Phantombild des 16-Jährigen heraus. Anschließend gab es rund 40 Hinweise aus der Bevölkerung. Der mutmaßliche Haupttäter wurde am Sonntag in der Wohnung seiner Mutter festgenommen, die zwei weiteren Verdächtigen wurden ebenfalls am Sonntag in den Wohnungen ihrer Eltern von der Polizei gestellt.

Gewalttaten von Jugendlichen haben in den vergangenen Wochen immer wieder für Schlagzeilen gesorgt und eine politische Debatte ausgelöst. Der bisher schwerwiegendste Vorfall hatte sich in einer Münchner U-Bahn-Station vor drei Wochen ereignet. Dort hatte ein Rentner mehrere Schädelbrüche erlitten, als er von zwei jungen Männern niedergestoßen und mit Fußtritten unter anderem gegen den Kopf schwer verletzt wurde. Er hatte zuvor die beiden darum gebeten, in der U-Bahn nicht zu rauchen. Dieser Fall war Auslöser der derzeit geführten Diskussion über die Verschärfung des Jugendstrafrechts.

..............................................
Webradio: http://home.comcast.net/~projectsystem12/webradio.htm
"Yes we did it!" (Barack Obama)

 Sprung  
http://home.comcast.net/~projectsystem12/
Feel free to visit the Project System 12 - Website any time - You're welcome!
Click for Hanover, Pennsylvania Forecast


Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor